Unsere Kirche

Herzlich Willkommen

 

auf der Website der evangelischen Kirchengemeinde Leopoldshafen.

Aktuelles, Hintergründiges und Informatives finden sie hier über unsere Kirchengemeinde.

Viel Freude dabei!

Licht sein

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website,
hell und heiß strahlt die Sonne in diesen Tagen auf uns herab. Manche genießen es, weil es sich irgendwie fast so anfühlt wie im Urlaub in Italien oder Spanien; andere, vor allem jene, die einen Garten bewässern müssen, sehen sich förmlich nach Regentagen, die der ausgetrockneten Erde wieder Feuchtigkeit geben. Von einem anderen Licht spricht die Bibel an einigen Stellen. So sagt Jesus selbst in Johannes 8,12: "Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben." In der Bergpredigt ruft er denen zu, die ihm folgen: Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. ... So lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen." Christsein hat also etwas mit Licht zu tun. Leben im Glauben ist ein Leben mit Ausstrahlung, ein Leben, das vom Licht Christi erhellt wird und dieses Licht in diese Welt hinein reflektiert. So fordert uns auch der Wochenspruch zum 8. Sonntag nach Trinitatis aus Epheser 5,8-9 auf: "Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit" Der Epheserbrief erinnert uns: als Christinnen und Christen seid ihr doch
"Kinder des Lichts", darum strahlt dieses Licht aus mit Euren Worten und mit Euren Taten; tragt das Licht Christi in die Welt hinein gerade auch dorthin, wo es dunkel ist. 
Wenn ich sehe, was in den christlichen Gemeinden, auch hier bei uns in Leopoldshafen, immer noch geschieht, obwohl die Corona-Krise nun schon so viele Wochen andauert, komme ich immer wieder ins Staunen. Da gibt es kreative Ideen, die Menschen ermutigen und stärken; da setzen sich immer noch Menschen für andere ein und bringen so Hoffnungslichter in das Leben Anderer; da treffen sich zwar wenige zum Gottesdienst am Sonntagmorgen, aber sie erfahren dennoch frohe und stärkende Gemeinschaft; da nehmen Menschen Rücksicht aufeinander, halten Abstand und schützen so sich selbst und andere vor der Ansteckung... Und in all dem, leuchtet auch dieses Licht Christi immer wieder auf uns erinnert uns daran, dass es eine Hoffnung gibt, die größer ist als jede Pandemie, stärker als das, was uns gerade schwer zu schaffen macht und heller als das Dunkel, das manche in diesen Zeiten mutlos machen möchte.
Lassen Sie sich vom Strahlen der Sonne gerade in diesen Tagen an dieses Licht erinnern, das von Christus selbst auf uns herabstrahlt, das in uns Hoffnungsfunken aufstrahlen lässt und von uns wieder ausstrahlen kann auf Andere.
Allen, die, wie ich, in diesen Tagen Urlaub haben, wünsche ich eine gesegnete und erholsame Zeit, allen, die in diesen Wochen arbeiten, wünsche ich die notwendige Kraft dafür. Alle, die verreisen mögen gut am Urlaubsort ankommen und erholt, gestärkt und gesund wieder heimkehren.
Sehr herzlich lade ich Sie ein, die Gottesdienste in der Sommerkirche zu besuchen oder auch im Internet anzuschauen. Jesus sagt: "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." (Matthäus 18,20), darum wirkt sein Segen auch dort, wo sich nur wenige versammeln.

In den Sommerferien feiern wir die Gottesdienste im Wechsel mit der Kirchengemeinde Eggenstein abwechselnd in Eggenstein und Lepoldshafen. Die Sommerkirche beginnt mit dem Gottesdienst am 2. August um 9.30 Uhr in der Evang. Kirche in Leopoldshafen. Die Musik macht unser Popkantor Johannes Link, die Lieder werden gesungen von Jutta Braun-Wingert. Herzliche Einladung. 
Die weiteren Gottesdiensttermine in den Sommerferien entnehmen Sie bitte der Rubrik "Termine" hier auf unserer website.
Bitte beachten Sie dass derzeit alle Gottesdienste immer unter den Bedingungen des Schutzkonzeptes unserer Landeskirche (s. unten) gestaltet werden müssen.

Wenn Gottesdienste auf Video aufgezeichnet werden, können Sie hier auf unserer Website auf der Startseite verschiedene Links zu "Youtube" entdecken, wo diese Filme ein paar Wochen lang zu sehen sind.
Ihnen allen wünsche ich von Herzen Gottes Segen.
Ihr Pfr. Matthias Boch

Wichtige Hinweise  zu den Gottesdienst mit Schutzkonzept:
Ein- und Ausgang getrennt:
Bitte betreten Sie die Kirche über den Seiteneingang (beim Parkplatz). Die Gemeinde verlässt die Kirche - nach Anweisung - durch den Haupteingang.
Hygieneregeln beachten: Am Eingang gibt es die Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren; Mundschutz zu tragen wird empfohlen (ist aber keine Pflicht); der Mindestabstand beträgt 2 Meter. Auf Gemeindegesang und lautes Mitsprechen von Gebeten müssen wir verzichten, jedoch kann das Vater Unser gerne auch leise mitgebetet werden.
Informationen, Hinweise und Ordner:
Es gibt Aushänge mit Informationen, Markierungen geben Hinweise. Ordner helfen Ihnen, einen Platz zu finden.
Begrenzte Sitzplätze: Die Plätze in der Kirche sind begrenzt. Es kann sein, dass nicht alle, die kommen, auch teilnehmen können. Wir bitten um Verständnis. Die möglichen Plätze sind markiert und nummeriert. Sie erhalten am Eingang eine Nummer. Menschen, die in einem Haushalt leben dürfen auch nebeneinander sitzen, beachten Sie dabei aber den Abstand von 2 Metern zu anderen Gottesdienstbesuchern. Aktuell können, je nachdem, ob Menschen einzeln oder als Paare oder Familien kommen, zwischen 26 und maximal ca. 50 Personen die Gottesdienste mitfeiern. Wenn die Plätze alle belegt sind, kann leider niemand mehr eingelassen werden. Bitte kommen Sie darum auch möglichst nicht zu knapp zum Gottesdienst.
Zeitlich begrenzt: Der Gottesdienst soll nicht viel mehr als 30 Minuten dauern. 

Die anderen Formen der gottesdienstlichen Feier, wie der Fernsehgottesdienst, der Online-Gottesdienst im Internet, die Gottesdienste im Radio, wie auch die privaten Hausandacht bei Ihnen zuhause geben uns auch weiterhin die Möglichkeit, trotz der räumlichen Trennung dennoch als Kirche Jesu Christi, als Gemeinschaft der Glaubenden Gott zu feiern, ihn zu loben und mit ihm zu reden im Gebet.  Wir haben Hinweise dazu in einer Liste hier auf der Website zusammengestellt (s. hier auf der Startseite unten).  Dort finden Sie auch jeden Sonntag eine Predigt. Für alle, die kein Internet haben, liegen Ausdrucke in einer Box am Seiteneingang des Gemeindehauses zum Mitnehmen bereit.

Verbunden sind wir durch den Glauben an Jesus Christus! Verbunden sind wir auch da, wo wir füreinander da sind und einander zur Seite stehen:
- Wenn Sie ein Gespräch brauchen, rufen Sie mich gerne an - 0724721224. In der Zeit meines Urlaubs ist das Pfarramtsbüro in der Regel auch besetzt. Vertretung in dringenden dienstlichen Angelegenheiten hat Prädikant Kurt Böhm - Tel. 07254 2530. Sie können das Pfarramt auch per E-Mail (pfarramt[ät]eki-leo.de) erreichen.  Eventuell kann es aber in der Urlaubszeit etwas länger dauern bis Sie eine Rückmeldung bekommen.
- Wir können einander beistehen durch tatkräftige Hilfe: Schauen Sie vielleicht auch einmal in Ihre Nachbarschaft, vielleicht gibt es dort Menschen, die ihr Haus nicht verlassen können oder wollen. Bieten Sie ihnen doch an, für sie einzukaufen. Auch hierdurch kann das Miteinander gestärkt werden.
Unsere Diakoniestation Eggenstein-Leopoldshafen bietet auch einen Einkaufsservice an, für die, die dies selbst nicht tun können. Nähere Informationen finden Sie, wenn Sie hier dem Link zur Website der Diakoniestation folgen.

Gottesdienste unter dem Schutzkonzept der Landeskirche zum Anschauen

Seit es wieder möglich ist, Gottesdienste in unserer Kirche oder auch im Freien zu feiern, haben wir schon ein paar Gottesdienste unter den Bedingungen des Schutzkonzeptes unserer Landeskirche gefeiert. Manche wurden auf Video aufgenommen und können auf Youtube anschaut werden.
Den Gottesdienst von Donnerstag, den 28. Mai, 19 Uhr, finden Sie HIER (der Link führt sie auf die Youtube-Website)
Den Gottesdienst von Sonntag, den 14. Juni, 9.30 Uhr finden Sie HIER auf Youtube!
Den Gottesdienst von Donnerstag, dem 25. Juni, 19 Uhr, der vom Innehalten-Team gestaltet wurde, ist
HIER bei Youtube zu sehen!
Zum Gottesdienst von Sonntag, 5. Juli, 9.30 Uhr auf Youtube geht es HIER!
HIER kommen Sie zum Gottesdienst vom Sonntag, 26.07., 9.30 Uhr. 

Weitere Gottesdienste folgen...

 

Video-Gottesdienst der Landeskirche

In den Sommerferien gibt es keine Übertragungen von zentralen landeskirchlichen Gottesdiensten. Bitte nehmen Sie anderen Angebote im Internet wahr!

 

Kindergottesdienst

Liebe Kinder, liebe Familien,

Aufgrund der Corona-Auflagen haben wir einige Kindergottesdienste als Skype-Kigos gefeiert. Nun wurden die Auflagen wieder etwas gelockert, es müssen aber noch immer Hygienemaßnahmen getroffen werden. Eine gute Möglichkeit, wieder einen "Kindergottesdienst in Echt" zu feiern, bietet uns - bei akzeptablem Wetter - die Gemeindehauswiese! Da wir immer noch Abstand voneinander halten müssen, sollte sich jede Familie eine Picknickdecke, und was sie sonst noch für einen Aufenthalt im Freien braucht, mitbringen. Zur Sicherheit bitten wir darum, für alle Fälle vorsorglich eine Behelfsmaske mitzubringen.

Geplant sind Kindergottesdienste für den 12.07. (11.00 Uhr), 19.07. (10.00 Uhr), 26.07. (11.00 Uhr) und 02.08. (11.00 Uhr).

Die Themen dazu und die Materialien, die benötigt werden, geben wir noch bekannt!

Wir freuen uns darauf, euch wieder "in echt" zu sehen!

Eure Heather, Delilah und Claire-Emily

Zusätzliche Informationen